Zum Hauptinhalt

« Zurück zum Produkt

Bewertungen (33)

Bewertung: 4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung: 4.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    Gute Reichweite, TP-Link sollte allerdings an der FW …

    Gute Reichweite, TP-Link sollte allerdings an der FW feilen, da wenn er als reiner ACCESS-POINT eingesetzt wird, einige Funktionen ZEITSYSNC und damit verbünde Features nicht mgl.
    OpenWRT unterstützt den ATHEROS-5GHZ chip nicht ohne manuelles update
    getestet auf älterem Gerät ohne Garantie
    Wer OPENWRT will sollte sich nach einem anderen Gerät umsehen.
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    magicted am

    V2: Einwandfrei

    ich habe den Router wegen der problemlosen Möglichkeit der Nutzung mit OpenWRT gekauft: Ich will für getrennt Netze für die jeweiligen Anwendungen und DualBand.

    Dank OpenWRT unterstützt dieser Router V-Lans und Multi SSID.
    Habe momentan 5 SSIDs auf 4 V-Lans aufgeteilt und brauche nicht für jedes Netz einen eigenen Accesspoint.

    Die originale Firmware habe ich nur kurz angetestet, lief als einfach Accesspoint sofort und ohne Schwierigkeiten wobei der erste Router einen Defekt hatte, Nach der Erstkonfiguration vom Stromnetz genommen zum endgültigen Aufstellungsort gebracht angeschlossen und es blinkten nur noch LEDs. Kein Reset möglich. Reklamation über den Händler abgewickelt, der nächste Router tut was er soll.
    Kommentar verfassen
  • Bewertung: 5.0 von 5 Sternen
    Dominik.AT am

    Sehr gutes Produkt

    Verarbeitung ist sehr gut. Ob einem die Klavier-Lack-Optik gefällt, oder nicht ist ein anderes Thema :)

    Nach dem Firmware Update geht auch die Android-App (TP Link aus dem PlayStore) zu Verwaltung der Clients (bzw blocken).

    Läuft auf 2.4GHz und auf 5GHz einwandfrei und schnell.
    Gleiches gilt auch für die Übertragung vom 2.4 auf das 5GHz Band.

    Einziger Kritikpunkt ist die Reichweite: in meiner Wohnung komme ich gut aus (max. 3 Wände, Hohlziegel) - Durch meine (4-fach) Glasscheibe zum Balkon kommen nur noch ~35% durch. Bei angeblichen 5dBi Antennen sollte das eigentlich kein Problem darstellen.

    Das 5GHz Band ist tendenziell aber etwas schlechter in der Reichweite , aber je nach Situation eines jeden Haushaltes besser oder schlechter geeignet.

    In meinem Fall laufen fast alle WLAN-Geräte über 5GHz, dank 802.11AC sind die schnelleren unter ihnen auch deutlich schneller als es mit 2.4GHz möglich ist. Und da diese Geräte max. 1 Wand vom Router weg sind, fällt das bei mir auch nicht ins Gewicht.

    Für meine Wohnung reicht's, wer aber auf 5GHz mehr Reichweite braucht (zB 2 Stockwerke oder mehr als 4 Wände), sollte sich vermutlich gleich stärkere Antennen dazu bestellen. Die internen machen einen guten Job - durch die 3 Wände oder durch die Glasscheibe max. 25% Verlust - dürften also auch bei 5dBi liegen - ist aber leider nirends angegeben.

    Die Share-Funktionen bzw DLNA über USB habe ich nicht getestet, da ich sowieso meine Daten auf einer NAS habe, die über GBit am Netzwerk hängt.

    Latenzen sind über den Router etwas besser als über das Liwest-Modem (Arris), welches ich jetzt nur noch im Bridge-Modus betreibe.


    Für Einsteiger gibts auf Heise.de eine Tolle Einführung, so erkennt man auch schnell man auf 5GHz setzen sollte oder nicht: http://www.tomshardware.de/WLAN-WiFi-Streaming-uberwachung-Richtfunk,testberichte-240904-4.html
    • magicted am

      Re: Sehr gutes Produkt

      Moin,

      ...Einziger Kritikpunkt ist die Reichweite: in meiner Wohnung komme ich gut
      aus (max. 3 Wände, Hohlziegel) - Durch meine (4-fach) Glasscheibe zum Balkon
      kommen nur noch ~35% durch. Bei angeblichen 5dBi Antennen sollte das
      eigentlich kein Problem darstellen.,,,


      Da kann der Router aber nichts für! Wenn Deine Scheiben metallisch bedampft sind geht da nicht allzuviel durch.
      Das sind physikalische Grundsätze.

      Antworten
    • Doc_Hollywood am

      Re: Sehr gutes Produkt

      Können sie mir vielleicht sagen, ob die DHCP-Reservierung unbeschränkt möglich ist. Ich habe derzeit ein D-Link DIR-855, wo es auf 24 beschränkt ist. Und leider liefert die Bedienungsanleitung keinen Aufschluss und weder D-Link noch TP-Link antworten auf entsprechende Anfragen. Die wollen wahrscheinlich nichts verkaufen...

      Antworten
    • Dominik.AT am

      Die App im Play Store

      https://play.google.com/store/apps/details?id=com.tplink.tether

      Antworten
    Kommentar verfassen