Zum Hauptinhalt

« Zurück zu den Varianten

Bewertungen (5)

Bewertung: 1.7 von 5 Sternen
1.7 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung für 4GB USB A 2 0
    Bewertung: 1.0 von 5 Sternen
    via Mindfactory am

    nicht unbedingt empfehlenwert !

    nicht unbedingt empfehlenwert !
  • Bewertung für 16GB USB A 2 0
    Bewertung: 1.7 von 5 Sternen
    ausy01 am

    Gehäuse nicht akzeptabel

    Das Gehäuse des Mini ist so ziemlich das schlechteste was ich bisher hatte. Es gibt bessere Sticks von Super Talent.
    Begründung: Das Gehäuse ist aus gewöhnlichen, dünnen, geklebten Plastikteilen. Das Gehäuse macht sehr labilen Eindruck. Man muß genau die USB-Buchse betrachten, damit man den Stick richtig herum einsteckt, beide Seiten sind möglich, so dass man die Kontakte nicht erwischt, bzw. diese mit dem Plastikgehäuse unnötig festdrückt, wenn es falsch herum eingesteckt wird. Notfalls eine Taschenlampe und Brille aufsetzen um dies zu verhindern.
    Man muß sich auch im Klaren sein, dass die Kontakte des Sticks immer ungeschützt sind, so dass diese auch verschmutzen können.
    Beim Einstecken relativ schwergängig.
    Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sind o.k.
    Wichtigster Vorteil: klein
    Wer etwas solideres sucht, greift lieber zu Gehäusen aus Metall. Z. B. den OCZ Diesel, zudem ist dieser Preiswerter als der Pico Mini-A
    Kommentar verfassen
  • Bewertung für 2GB USB A 2 0
    Bewertung: 1.7 von 5 Sternen
    ausy01 am

    Labiles Gehäuse

    Das Gehäuse des Mini ist so ziemlich das schlechteste was ich bisher hatte. Es gibt bessere Sticks von Super Talent.
    Begründung: Das Gehäuse ist aus gewöhnlichen, dünnen, geklebten Plastikteilen. Das Gehäuse macht sehr labilen Eindruck. Man muß genau die USB-Buchse betrachten, damit man den Stick richtig herum einsteckt, beide Seiten sind möglich, so dass man die Kontakte nicht erwischt, bzw. diese mit dem Plastikgehäuse unnötig festdrückt, wenn es falsch herum eingesteckt wird. Notfalls eine Taschenlampe und Brille aufsetzen um dies zu verhindern.
    Man muß sich auch im Klaren sein, dass die Kontakte des Sticks immer ungeschützt sind, so dass diese auch verschmutzen können.
    Beim Einstecken relativ schwergängig.
    Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sind o.k.
    Wichtigster Vorteil: klein
    Wer etwas solideres sucht, greift lieber zu Gehäusen aus Metall. Z. B. den OCZ Diesel, zudem ist dieser Preiswerter als der Pico Mini-A
    Kommentar verfassen
  • Bewertung für 8GB USB A 2 0
    Bewertung: 1.7 von 5 Sternen
    ausy01 am

    Das Gehäuse enttäuschend

    Das Gehäuse des Mini ist so ziemlich das schlechteste was ich bisher hatte. Es gibt bessere Sticks von Super Talent.
    Begründung: Das Gehäuse ist aus gewöhnlichen, dünnen, geklebten Plastikteilen. Das Gehäuse macht sehr labilen Eindruck. Man muß genau die USB-Buchse betrachten, damit man den Stick richtig herum einsteckt, beide Seiten sind möglich, so dass man die Kontakte nicht erwischt, bzw. diese mit dem Plastikgehäuse unnötig festdrückt, wenn es falsch herum eingesteckt wird. Notfalls eine Taschenlampe und Brille aufsetzen um dies zu verhindern.
    Man muß sich auch im Klaren sein, dass die Kontakte des Sticks immer ungeschützt sind, so dass diese auch verschmutzen können.
    Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sind o.k.
    Einziger Vorteil: klein
    Wer etwas solideres sucht, greift lieber zu Gehäusen aus Metall. Z. B. den OCZ Diesel, zudem ist dieser Preiswerter als der Pico Mini-A
    Kommentar verfassen
  • Bewertung für 4GB USB A 2 0
    Bewertung: 2.3 von 5 Sternen
    ausy01 am

    Pico Mini-A: Nicht empfehlenswert

    Das Gehäuse des Mini ist so ziemlich das schlechteste was ich bisher hatte. Es gibt bessere Sticks von Super Talent.
    Begründung: Das Gehäuse ist aus gewöhnlichen, dünnen, geklebten Plastikteilen. Das Gehäuse macht sehr labilen Eindruck. Man muß genau die USB-Buchse betrachten, damit man den Stick richtig herum einsteckt, beide Seiten sind möglich, so dass man die Kontakte nicht erwischt, bzw. diese mit dem Plastikgehäuse unnötig festdrückt, wenn es falsch herum eingesteckt wird. Notfalls eine Taschenlampe und Brille aufsetzen um dies zu verhindern.
    Man muß sich auch im Klaren sein, dass die Kontakte des Sticks immer ungeschützt sind, so dass diese auch verschmutzen können.
    Die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten sind o.k.
    Wer etwas solideres sucht, greift lieber zu Gehäusen aus Metall. Z. B. den OCZ Diesel, zudem ist dieser Preiswerter als der Pico Mini-A
    • ausy01 am

      Re: Pico Mini-A: Nicht empfehlenswert

      Sorry, habe mich vertan, Preis/Leistung sollte auch bei 2 * Liegen

      Antworten
    Kommentar verfassen