Zum Hauptinhalt
Österreich Deutschland (aktiv) Geizhals.de » Hardware » Grafikkarten » PCIe » Gainward GeForce RTX 2080 SUPER in Zusammenarbeit mit heise online

Bewertungen für Gainward GeForce RTX 2080 SUPER (diverse Varianten)

« Zurück zu den Varianten

Bewertungen (11)

4.5 von 5 Sternen
Produkt bewerten

Bewertungsverteilung

  • Bewertung für Phoenix GS 8GB GDDR6
    1.0 someuser am

    Ständige Abstürze

    Karte stürzt andauernd bei Spielen ab (CTD), seit dem ersten Tag, auch ohne irgendwas zu verändern oder gar zu übertakten! Alte Treiber installieren, neue Treiber installieren, übertakten, untertakten, nichts hilft.
    Der reinste Müll und einer High-End Karte nicht würdig!
    Kommentar verfassen
  • Bewertung für Phantom 8GB GDDR6
    5.0 via Mindfactory am

    Hi Seit etwa 3 Wochen verrichtet diese Karte nun ihren …

    Hi

    Seit etwa 3 Wochen verrichtet diese Karte nun ihren Dienst. Bislang gab es keine Schwierigkeiten.
    Sie wirkt sehr gut verarbeitet und stabil. Allerdings resultiert dies in einem hohen Gewicht. Darum habe ich mir eine kleine, nicht zu sehende, Stütze gebaut um den PCIe Steckplatz nicht zu sehr zu belasten. Eine Wasserkühlung ist geplant jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht realisiert.
    Im Leistungsbetrieb ist sie jedoch kaum zu hören im Geräuschpegel des Gesamtsystems. Spulen piepsen habe ich auch nicht feststellen können. Um diese Karte an ihre Leistungsgrenze zu bringen habe ich mehrere Bilder mit Nvidia Iray gerendert.
    Iray rendert mit CUDA Cores, wenn man die Auslastung mit dem Task Manager von Windows sehen möchte muss man dieses einstellen, da es standartmäßig auf 3d steht. Dort zeigt sich dann auch eine 100% Auslastung. Die CPU AMD Ryzen 7 3700X zu diesem Zeitpunkt eine Auslastung von 15%. Er hatte also zu tun aber keines falls der Flaschenhals.
    Im Spielbetrieb GTA-V, DayZ, Anno1800, Battlefield V, The Witcher 3 alles in 4k u.ä gab es keine Probleme.

    Meine Erwartungen wurden problemlos erreicht. Und es sind noch Reserven da.
    Kaufempfehlung 100%
  • Bewertung für Phantom GLH 8GB GDDR6
    5.0 via Mindfactory am

    Eine wirklich sehr gute Karte zum Schnäppchen Preis!! Tja …

    Eine wirklich sehr gute Karte zum Schnäppchen Preis!!

    Tja Leute, ich habe mir noch schnell das Vorgänger Modell gehohlt.
    Also Nix mit SUPER bei MIR!

    Aber das juckt mich eh nicht.
    Diese lächerlichen 5% mehr an Performance, sind im normalen Spielbetrieb eh nicht auszumachen!

    Habe auch nur das Basis-Modell Ohne GLH. Aber das lässt sch bei meiner guten KARTE auch einstellen! Dei schnellen 1860MHz statt den bei mir leider üblichen 1710MHz!.

    Sie läuft auch absolut stabil!
    Also meine hat mich auch nur 689, damals im August letzten Jahres gekostet.
  • Bewertung für Phantom GLH 8GB GDDR6
    5.0 via Mindfactory am

    Ein riesiges Ding, aber es liefert Ausgezeichnete Leistung.

    Ein riesiges Ding, aber es liefert Ausgezeichnete Leistung.
  • Bewertung für Phantom 8GB GDDR6
    5.0 via Mindfactory am

    Ist immer Kühl, durch die großen Kühlkörper. Zudem ist die …

    Ist immer Kühl, durch die großen Kühlkörper. Zudem ist die die auch angenehm leise beim zocken von Spiele, die viel Leistung fressen. Ich kann mich beklagen der Kauf war definitiv lohnenswert.
  • Bewertung für Phantom 8GB GDDR6
    4.0 via Mindfactory am

    Ich mach es mal kurz, knapp und übersichtilch ++++Pros++++ …

    Ich mach es mal kurz, knapp und übersichtilch

    ++++Pros++++

    -Gutes Kühldesign
    -Karte bleibt im Idle und unter Last sehr ruhig und kühl
    -Die Karte gefällt mir vom optischen sehr
    -Leistung ist brachial man kann alle Spiele in 1440p auf maximalen Details mit mindestens 80 FPS spielen
    -Treiber laufen und gefallen mir, was Funktion und Aufbau angeht sehr gut

    ----Contras-----

    -Schlechtes Preis-Leistungsverhältnis
    -Raytracing ist nicht komplett ausgereift, sodass es auch mit dieser Karte auf
    maximalen Details nicht flüssig läuft
    -Verhältnismäßig hoher Stromverbrauch
    -Karte ist sehr lang, was bei Installation von einer Wasserkühlung oder ähnlichem
    Probleme machen könnte
    -Da die GPU sehr groß und schwer ist, hängt sie leicht schräg vom PCIe Slot herunter,
    was optisch nicht schön anzusehen ist
    -RGB Streifen an der Seite kann leider auch via hauseigener Software stand 31.01.2020 nicht
    verändert werden und leuchtet durchgehend grün

    MfG
  • Bewertung für Phantom 8GB GDDR6
    5.0 via Mindfactory am

    Funktioniert einwandfrei und macht einfach nur spaß

    Funktioniert einwandfrei und macht einfach nur spaß
  • Bewertung für Phantom 8GB GDDR6
    5.0 via Mindfactory am

    in allen Punkten bin ich voll zufrieden ! sie macht das was…

    in allen Punkten bin ich voll zufrieden !
    sie macht das was sie soll !
    auch unter last kaum laut da ich eh mit Headset unterwegs bin somit nicht wahrnehmbar.
  • Bewertung für Phantom 8GB GDDR6
    5.0 via Mindfactory am

    Sehr schnelle Karte, sehr gute Temperaturen. Unter …

    Sehr schnelle Karte, sehr gute Temperaturen.

    Unter absoluter Vollast in Benchmarks und anspruchsvollen Spielen in langen Sessions wird die Karte NICHT heißer als 60C.
  • Bewertung für Phantom GLH 8GB GDDR6
    5.0 via Mindfactory am

    Meine mitlerweile vierte Grafikkarte von Gainward vorher …

    Meine mitlerweile vierte Grafikkarte von Gainward vorher GTX 570, GTX 970 Phantom, GTX 1080 Phoenix glh und bin nach wie vor von Gainward überzeugt. Bin jetzt von der GTX 1080 Phoenix glh auf die RTX 2080 SUPER Phantom GLH gewechselt, weil ich 4K spielen wollte. Die 1080 war eine sehr gute Karte, aber leider nur in einigen Spielen 4K tauglich. Diese Karte ist jedoch für 4K absolut zu empfehlen!!! In manchen Spielen Cuisine Royale, War Thunder, PubG, Conan Exiles, DayZ etc sind meine Regler alle fast alle auf Anschlag. Kingdom Come- Deliverance sehr Hardwarelastiges Spiel auf Hohen einstellungen und 1xTxaa 60FPS. Ich spiele Stets mit 60FPS Vsync. Temperaturen maximal 70 grad unter Vollsast, die Karte ist ziemlich leise. Unter Vollast ein bißchen mehr wahrnehmbar, als meine 10 Jahre alten Billiggehäuselüfter.
    Habe einen Ryzen 5 2600x und 3200er Ram verbaut.
    Also, wer 4K Spielen möchte, und bereit ist, bei guten Titeln die Regler für 60FPS, ein kleines bißchen runterzuschraubenund selbst dann sieht alles nach verdammt toll aus, dann reicht eine RTX 2080 mit oder ohne Super vollkommen aus.

    Klare Kaufempfehlung für diese Karte
  • Bewertung für Phantom 8GB GDDR6
    4.0 via Mindfactory am

    Kurz ein paar Daten zur Karte Boost Clock nach …

    Kurz ein paar Daten zur Karte

    Boost Clock nach Aufwärmen 1900 - 1920 Mhz
    GPU Temp nach Aufwärmen 71°C Std Lüfter Kurve, 25° Umgebung, Delta +46°C
    Lüfterdrehzahl nach Aufwärmen 1450 Umin
    alles bei 250W Maximalverbrauch dauerhaft über 15 min

    Power Target Standard 250 W 100%
    Power Target Maximum 300 W 120%
    Power Target Minimum 105 W 42%

    Die Karte boostet bei Standardeinstellungen bei den meistens Games immer ins Powerlimit. Für höhere Taktraten braucht man also auch zwingend ein höheres Powerlimit damit auch höhere Temperaturen, höhere Lautstärke.

    Der Kühler der Karte ist gut. Nicht ganz so gut wie der aktuell beste Luftkühler, der MSI Trio schafft die 250W bei nur 1200 Umin, aber ähnlich gut wie der GameRock von Palit und der Asus Strix.

    Der Kühler ist bis ca. 1150 Umin extrem leise und ist bei dieser Drehzahl im geschlossenen Gehäuse nicht zu hören. Bis ca. 1250 Umin bleibt der Kühler sehr leise und ist nur leicht zu hören. Bei den normalen 1450 Umin ist der Kühler klar und deutlich zu hören - viele würden das aber noch als sehr leise bezeichnen. Ich jedoch nicht, da mein System sehr leise ist - deshalb ist er klar aus dem Gehäuse zu hören. Der Kühler ist trotzdem gut - es gibt sicherlich schlechtere...

    Die Lüfter bleiben im 2D Desktop Modus nicht stehen, sondern drehen permanent mit 800 Umin. Das hat auch seinen Grund, da die Karte exorbitante 25W im Idle verbaucht. Das ist ca. das dreifache einer GTX 1080 und das doppelte einer GTX 1080 Ti. Deshalb gibt es bei den Turing Karten 2080 und 2080 Ti auch nur sehr wenige Karten, die die Lüfter still stehen lassen. Bei dieser hohen Leistungsaufnahme muss zwangsweise aktiv gelüftet werden, da sonst die GPU Temp dauerhaft auf 50 - 55° steigt. Ein riesen Rückschritt im Vergleich zu den Pascal Karten.

    Kurz noch zu den Drehzahlen im Idle - auch im MSI Afterburner kann die Drehzahl nicht auf Null abgesenkt werden. Es gibt eine Hardwaresperre bei 33% Drehzahl 800 Umin die nicht unterschritten werden kann. Grund wie gesagt, der gigantische Idle Verbrauch.

    Noch kurz zu den Frameraten bei 2560 x 1440 Pixeln - alles bei max. Details
    AC Odyssey 55 - 70 Fps
    AC Origins 80 - 100 Fps
    GR Wildlands 55 - 70 Fps
    Hitman 2 70 - 90 Fps Whittleton Creek, sonst schneller

    Die GTX 2080 reicht also gerade so für flüssiges Spielen bei 2K Auflösung bei anspruchsvollen Spielen. 4K sollte sich damit niemand antun, außer man ist 30 Fps Fan oder spielt Tetris.
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG