Zum Hauptinhalt
Letzte Aktualisierung:
Hier klicken!

4 oder 8 GiByte Grafikspeicher? Unser Fazit:

4 oder 8 GiByte Grafikspeicher? Unser Fazit:

 

"(…) Unsere Messungen belegen recht eindeutig, dass 4 GiByte Grafikspeicher im Jahre 2020 zu wenig sind - und zwar schon für Full HD und bei für die Leistung der getesteten Karten zugeschnittenen Details.

4 GiByte sind demnach schon in der (unteren) Mittelklasse knapp, sämtliche Spiele in diesem Artikel zeigen mit den 4-GiByte-GPUs die eine oder andere Auffälligkeit - oft sogar mehrere. (…)"

Philip Reuther – Redakteur PCGH

Den kompletten Artikel lesen bei PCGH

presented by [our sponsor]
Stand: 18.08.2020

(Anbieter aus at, de)

Sortiert nach: Beliebtheit (Zugriffe)

Allgemeines zu AMD Radeon Grafikkarten

AMD Radeon steht für 100% Gaming. Von Grund auf sind Radeon Grafikkarten für Computer Games entwickelt und bringen ein Set an neuen Technologien, welche das Gaming Erlebnis verbessern. Beispiele hierfür sind:

 

1.AMD Boost & Anti-Lag
Liefert zusätzliche Frames (FPS) und verbesserte Latenzen für ein noch flüssigeres Gameplay.

Radeon Boost: https://www.youtube.com/watch?v=va_CRJ67rcU

AMD Anti-Lag: https://www.youtube.com/watch?v=zK21A-juyLA

 

2.AMD FidelityFX & Radeon Image Sharpening
Texturen und Grafikdetails auf „Next Level“. Diese Nachbearbeitungseffekte lassen Spiele noch realistischer aussehen.

Image Sharpening: https://www.youtube.com/watch?v=J8i3mNxos34

 

3.AMD FreeSync Technologie
Monitor & Grafikkarte im Einklang. Schluss mit Bildaussetzern und Pixelversatz. Jetzt sprechen Monitor und Radeon eine gemeinsame Sprache.

AMD FreeSync: https://www.youtube.com/watch?v=U4LMfOBcLvI

 

Weitere aktuelle AMD Radeon Grafikkarten gibt es hier bei Geizhals.

Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl | Kategorieübersicht
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG