Letzte Aktualisierung:

Die beliebtesten Noise-Cancelling Kopfhörer

Die beliebtesten Noise-Cancelling Kopfhörer

Sony, Bose, Sennheiser, Samsung oder AKG – Kopfhörer auf, Lärm aus: Noice-Cancelling-Kopfhörer sind vor allem unterwegs ein beliebtes Mittel, da sie mittels Gegenschall zuverlässig lästige Geräusche ausblenden bzw. überspielen können. Jeder namhafte Kopfhörer-Hersteller hat inzwischen Modelle mit dieser aktiven Geräuschunterdrückung im Portfolio.

Mehr erfahren

Stand: 29.01.2020

Kopfhörer & Headsets (Anbieter aus at, de)

Maximale Anzahl von Produkten zur Vergleichsliste hinzufügen

Sortiert nach: Beliebtheit (Zugriffe)

In Ruhe genießen: So funktionieren Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung

An den Außenseiten des Noise-Cancelling Kopfhörers sind Mikrofone angebracht, die Geräusche registrieren und diese als elektrische Spannungen an die Kopfhörerelektronik weitergeben. Die Phasenlage wird dann invertiert, sodass sich die akustisch eindringenden und die elektrisch hinzugefügten Schallanteile aufheben.
 

Trotz ausgereifter Technik ist Active-Noise-Cancelling (ANC) bei Kopfhörern nicht perfekt. Plötzlich auftretende Geräusche werden nicht immer erfolgreich herausgefiltert. So verfälscht Wind (z.B. beim Joggen) das Signal und stört die empfindliche Technik. Bei minderwertigen Produkten wird nicht zuverlässig umgewandelt und kann zu nervigem Rauschen führen. Ob und wie störend dieses Grundrauschen empfunden wird, hängt auch mit dem subjektivem Empfinden zusammen.

Die aktive Geräuschunterdrückung lässt sich in der Regel zu- oder abschalten bzw. auch in unterschiedlichen Stufen regeln. Bei aktivierter Unterdrückung verbrauchen die Kopfhörer mehr Energie, was im Akkubetrieb zu deutlich kürzeren Laufzeiten führt.


Aufbau und Übertragungsarten spielen eine Rolle

Die besten Ergebnisse liefern - in der Regel -  Over-Ear- oder On-Ear-Kopfhörern, einfach weil die großen Polster zusätzlich Außengeräusche abhalten. Somit sollte beim Kauf möglichst auch auf das Material und die Verarbeitung geachtet werden. So verwenden die Top-Modelle der bekannten Hersteller besonders flexibles, mit Leder überzogenes Memory Foam, welches auch über längere Zeiträume einen hohen Tragekomfort gewährleistet.
 
Es gibt aber auch In-Ear-Kopfhörer mit Active Noise-Cancelling. Die kleine Bauweise führt dazu, dass die Akkulaufzeit geringer ausfällt. Um eine wirksame Geräuschunterdrückung zu erhalten, ist besonders der perfekte Sitz der Ohrstücke wichtig. Meistens werden aber mehrere Ohrstecker-Aufsätze in unterschiedlichen Größen mitgeliefert, um verschiedenen Ohrformen die beste Abschirmung zu bieten.
 

Kauftipps: Darauf sollte man beim Kauf von Noise-Cancelling Kopfhörern achten

Prinzipiell muss man bei der Anschaffung von Noise-Cancelling Kopfhörern keine anderen Kriterien beachten, als bei Modellen ohne ANC. 
  • Probetragen: Gerade bei Kopfhörern lassen sich so Fehlkäufe sehr einfach vermeiden. So lässt sich schnell herausfinden, ob die gewünschten Kopfhörer bequem sitzen, was vor allem Brillenträger bei Over-Ear- bzw. On-Ear-Ohrhörern machen sollten. Aber auch das Grundrauschen, welches bei aktiver Geräuschunterdrückung auftreten kann, lässt sich so besser als potenzieller Störfaktor erkennen.
  • Kabel oder kabellos? Kabelgebundene Geräte haben den großen Vorteil, dass diese bei ausgeschaltetem Active Noice Cancelling den Strom auch nur über das Gerät beziehen, an das sie angeschlossen sind. Zudem besitzen sie einen ausgeprägteren Sound als die Bluetooth-Variante. Klarerweise ist man jedoch ohne Kabel deutlich mobiler und flexibler. Auch Kabelbrüche oder starke Abnutzungen des Steckerkontakts bleiben komplett aus. Einige Bluetooth-Kopfhörer haben zumeist noch einen zusätzlichen Kabeleingang, um optional doch eine kabelgebundene Verbindung zu nutzen.
  • Bauform: Der Hauptanwednugnszweck sollte vorher überlegt werden. Für Sportbegeisterte bieten sich eher In-Ear-Modelle an, auch wenn diese nicht die beste Abschirmung bieten. Wer seine Umwelt akustisch so gut wie möglich ausbleneden will, z.B. beim Fiegen, der wird mit Over-Ear-Kopfhöreren glücklicher werden.
  • Viel- oder Wenig-Hörer? Trifft ersteres zu, sollte man unbedingt auf einen leistungsstarken Akku achten. Das kann allerdings auch den Anschaffungspreis erhöhen.
  • Kompatibilität: Nutzt man ein Audiokabel, so ist nur ein Standard-Anschluss (3,5mm) am Abspielgerät notwendig. Will man die neuen Kopfhörer kabellos verwenden, so ist es empfehlenswert vorab abzuklären, ob die Geräte auch Bluetooth unterstützen und welche Version.

Nach oben

Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | Themenauswahl
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG